Hotline: +49 1234 5678 your@company.com
Touren / Wandern

Eine Übersicht der aktuell geplanten Touren und Wanderungen findet ihr im Kalender und die Berichte der vergangenen Unternehmungen im Archiv.

Erläuterungen zu den Touren und Wanderungen

Je nach Teilnehmerzahl mit einem Reisebus (bis zu 50 Pers.), oder in kleineren Gruppen (9 Sitzer und/oder PKW).
Meist wird in „Touren- „ und „Wander-“gruppen eingeteilt.

  • Wandergruppe

Charakter: leichte bis mittelschwere Touren im gehbaren Gelände; 4 bis 6 Stunden Gehzeit; ca. 400 bis 600m Höhendifferenz; selten werden die 2000m überschritten; oft auch mit Seilbahnunterstützung zum Auf-/Abstieg

Beispiele:

Große Klammspitze (Ammergauer)

Große Klammspitze (Ammergauer Alpen)

Spitzsteinhaus (Chiemgau)

Spitzsteinhaus (Chiemgau)

Eckbauer (Wettersteingebirge)

Auf dem Weg zum Eckbauer

 

  • Tourengruppe/Bergtouren/Bergsteigen

Charakter: mittelschwere bis anspruchsvolle Touren; ein gewisses Maß an Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ist Voraussetzung; Tourenlänge 7 bis 9 Stunden; 800 bis >1200 Hm im Auf- bzw. Abstieg; teilweise recht ausgesetzt, z.B. bei einer Gratwanderung; auch leichte Kletterstellen möglich

Beispiele:

Rauhorn (Tannheimer Tal)

Rauhorn (Tannheimer Tal)

Berliner Höhenweg

Berliner Höhenweg

Geigenkamm (Pitztal)

Mainzer Höhenweg, Geigenkamm (Pitztal)

Bergtouren können auch als Mehrtagesfahrten angeboten werden. Bei Hüttentouren muss der schwere Mehrtagesrucksack berücksichtigt werden!!

Beispiele: Steinernes Meer (Berchtesgadener Alpen), Berliner Höhenweg (Zillertal), Nationalpark Triglav (Slovenien), Brenta Durchquerung (Italien)

  • Klettersteigtouren

Charakter: je nach Klettersteig leicht bis sehr schwer.; Klettersteige werden allg. eingeteilt in: A = leicht, bis E = sehr schwer; Anfängertouren werden extra ausgeschrieben; ein sicherer Umgang mit Seil und Karabiner (Klettersteigset) wird vorausgesetzt

Für Anfänger ist die Kategorie „B“ mit einzelnen Stellen „C“ ratsam; bei Bedarf auch Einsteigertraining möglich;

Beispiele:

leicht - "Salewa" Hoher Iseler

Hoher Iseler / Oberjoch

mittel - Lachenspitze (Tannheimer Tal)

Lachenspitze (Tannheimer Tal)

schwer - Pidinger /

Pidinger (Hochstaufen Nordwand)

Hochstaufen Nordwand

Pidinger / Hochstaufen Nordwand

 

  • Hochtouren.

Charakter: Sicheres Gehen auf dem Gletscher (Seil, Steigeisen, Pickel) ist erforderlich; Orientierung im weglosen Gelände ist nötig; Höhenunterschiede von >1000Hm; 8 Stunden und mehr sollten keine Probleme bereiten; oft werden Höhen von 3500m und mehr erreicht; Grundkenntnisse in Spaltenbergung usw. sind Voraussetzung.

Oft kombinierte Touren, d.h. es sind keine reinen Gletschertouren, sondern auch leichte Felskletterei im Gipfelbereich; ausgesetzte Gratpassagen sind keine Seltenheit.

Beispiele:

Wildspitze (3.772 m, Ötztal)

Wildspitze (3.772 m, Ötztal)

Finsteraarhorn (4.275m, Berner Oberland)

Finsteraarhorn (4.275m, Berner Oberland)

Similaun (3.603m, Ötztal)

Similaun (3.603m, Ötztal)

 

  • Schneeschuhtouren

Leichte bis mittelschwere Touren mit einer Gehzeit von max. 6 bis 8 Stunden; Höhendifferenz ca. 700 bis 1100 Hm; Kenntnisse im Umgang mit LVS Ausrüstung ist erforderlich; auch als Mehrtagestouren möglich; LVS Training wird angeboten;

Anspruchsvollere Schneeschuhtouren (auch mehrere Tage) erfordern einen Grundkurs im Umgang mit LVS Ausrüstung, welcher bei uns im Vorfeld angeboten wird!

Beispiele:

Küppal (Achensee)

Küppal (Achensee)

Schönkahler (Tannheimer Tal)

Schönkahler (Tannheimer Tal)

Wankspitze (Mieminger Kette)

Wankspitze (Mieminger Kette)
© 2018 All rights reserved | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap