Hotline: +49 1234 5678 your@company.com
Termin-Details

Hütten-Tour

Pala Ronda Trek - In 5 Tagen quer durch die südlichste Dolomitengruppe

V13_Rifugio-Pradidali

Charakter:
Anspruchsvolle Touren mit Mehrtagesgepäck in teils hochalpinem Gelände, die Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordern.

1.Tag:
Abfahrt 05:00 Uhr am (Seeweiher)Großparkplatz - Hallenbad Weißenburg. Anreise (ca. 6,5 h) nach San Martino di Castrozza (1.400 m). Aufstieg zum „Rif. Rosetta Giovanni Pedrotti“ auf 2.578 m. ca. 1100 Hm Aufstieg / ca. 4 h. Evtl. können wir am Nachmittag noch den Hausberg „Cima della Rosetta“ (2.746 m) erklimmen, je nach Laune und Wetter.

Leitung:
Ralf Singer

Anmeldeschluss:
Sonntag, 05.07.2020

Fahrtbesprechung:
Montag 14.09.2020
19:00 Uhr DAV Geschäftsstelle

 

Pala

2. Tag:
Über die riesige Hochfläche der Pala besteigen wir zunächst den Gipfel „Cima la Fradusta“ mit 2.939 m. Auf dem Rückweg zweigen wir am „Fradusta Pass“ links zum „Passo delle Lede“ ab und wandern über diesen 2.650 m hohen Pass zum „Rif. Pradidali“ (2.278 m)  ca. 700 Hm Auf- und 900 Hm Abstieg / 5 h.

3.Tag: 
Zunächst gehen wir ca. 900 Hm bergab zur „Malga Pradidali“ (1.400 m / 2 h). Nun noch etwas weiter hinunter bis zur „Malga Canali“ (1.330 m). Hier können wir durchaus eine Rast einlegen, denn im Anschluss haben wir noch ca. 3 km mit 350 Hm Anstieg vor uns, bis wir unser Tagesziel, die „Canali Hütte“ (auch Rif. Treviso) auf 1.630 m erreichen 1000 Hm Ab- und 400 Hm Aufstieg / 5 h.

4. Tag:
Da wir uns die ersten beiden Tage gut warm gelaufen haben, können wir heute durchaus die 1050 Hm Aufstieg über den „Passo Canali“ zum „Forcella del Miel“ (2.510 m) antreten (bis hierher gut 3,5 h). Der Weiterweg führt uns in leichtem Auf und Ab über das fantastische Pala-Hochplateau wieder zur „Rif. Rosetta“, die wir bereits kennen 1250 Hm Auf- und 200-300 Hm Abstieg / 6 - 7 h.

5. Tag:
Wenn es Lust/Laune, Wetter und Kondition noch zulassen besteigen wir heute gemeinsam den „Cima della Vezzana“, der mit seinen 3.192 m den höchsten wanderbaren Gipfel der Palagruppe darstellt. Auf dem Anstiegsweg geht es auch wieder zurück (750 Hm / ca. 5 h) und wir nutzen die Seilbahn zur Talfahrt (ca. 15 Euro). Anschließend treten wir die Heimreise nach WUG an.

V13

Zurück

© 2020 All rights reserved | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap