Hotline: +49 1234 5678 your@company.com
Berichte

Schneeschuhtour

19.02.2022 09:27

Alpspitz und Edelsberg

Eine bemerkenswerte Tour zwischen zwei Stürmen.
Genau in der Woche, in der unsere Schneeschuhtour geplant war, haben sich gleich mehrere Winterstürme angekündigt. Da war es durchaus spannend, bis der Wetterbericht 2 Tage vor dem Termin eine Wetterberuhigung für den Tourentag vorhersagte.

Mit 14 Personen machten wir uns auf ins Allgäu. Dass die Reste der Front noch an den Bergen hingen zeigte sich kurz vor Nesselwang mit Schneegestöber bei einem Kaffee-Stopp. Bis wir dann am Ausgangpunkt der Tour, den Parkplatz in Kappel, erreichten, fielen nur noch ein paar einzelne Flocken. Auch hatten wir  kaum Wind auf der Lee-Seite des Berges. Bereits am ersten Hang des Wiesenwegs hatten wir so viel Schnee, dass es angemessen war, die Schneeschuhe anzuziehen. Es ging gleich steil bergauf und auch die Sonne fand ein paar Wolkenlücken. Es dauerte nicht lange bis es uns zu warm wurde. Also Jacken ausziehen.

Kurz vor der Kappler Alp war es mit der Windstille vorbei. Auf der wenig geschützten Hochfläche zeigte uns der Sturm, dass er noch Kraft hatte. Also Jacken Mützen und Handschuhe wieder anziehen. Je weiter wir Richtung Alpspitze kamen, desto ungemütlicher wurde es. Auf dem Gipfel (1575m) hielten wir uns nur kurz auf. Der weitere Weg über den Sattel zum Edelsberg war etwas eisig, aber komplett Schneefrei - alles weggeblasen. Der steile Anstieg zu unserem 2. Gipfel (1630m) forderte nochmal unserer Kräfte. Oben angekommen war die Front durchgezogen, und wir hatten sogar Sonne bei unserer Mittagsrast. Beim Abstieg durch die bewaldeten Hänge realisierten wir, wie viel Schnee der Wind hierher verfrachtet hat. Kurz vor dem letzten Abstieg machten wir noch Rast auf der Hündeleskopfhütte. Ein beliebtes Ziel, von dem aus man auch mit dem Rodel nach Kappel abfahren kann. Der Abstieg war dann auch schnell erledigt.

So hatten wir einen schönen und erlebnisreichen Tag, an dem uns das Wetter gezeigt hat, was alles an einem Tag möglich ist. Jeder der so einen Tag erlebt hat weiß wie wichtig die richtige Ausrüstung ist. Speziell der Wind- und Nässeschutz darf bei keiner Bergtour fehlen.
Beeindruckt von einem ereignisreichen Tag und zufrieden mit unserer Tour machten wir uns wieder auf den Heimweg.

Zurück

© 2022 All rights reserved | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap